Kategorie: Meier Weingut in Weyher

Weingut Meier in Weyher - Spitzenweine aus der Pfalz

Georg Meier - Meisterhafte Weinherstellung aus der Pfalz

Unverwechselbarer Stil

Georg Meier hat einen einzigartigen und auffälligen Stil entwickelt. Seine Rieslinge zeigen reife Aromen, am Gaumen lebendig mit Zug und mineralischer Spannung. Der Riesling "2G", gewachsen auf Granitböden und gereift in Granitfässern, verkörpert diesen Stil mit Noten von reifem Steinobst, stählerner Säure und mineralischem Drive. Seine Rotweine, insbesondere der substanzreiche und würzige Spätburgunder, demonstrieren ebenfalls sein Können und seinen Ehrgeiz. Besonders bemerkenswert sind der Saint Laurent, der Merlot und der Cabernet Sauvignon, die sogar französische Sommeliers überzeugten und für Weine aus der Loire gehalten wurden.

Über Georg Meier

Georg Meier, der Winzer aus Weyher, Pfalz, war ursprünglich nicht vorgesehen, das Weingut seiner Familie zu übernehmen. Als Jugendlicher bevorzugte er Musik gegenüber dem Rebschnitt. Doch schließlich entwickelte er eine Leidenschaft für den Weinbau und lernte bei Spitzenweingütern wie Bernhard Koch, Siegrist und Christmann. Seit 2005 ist er für die Weinproduktion im Familienbetrieb verantwortlich und schätzt das Erbe, das über fünf Generationen aufgebaut wurde.

Standort: Die Südliche Weinstraße

Die Südliche Weinstraße ist ein historisches Ziel für Genießer. Einst eine arme Region mit Mischbetrieben, hat sie sich erheblich entwickelt. Georgs Vorfahr, Jakob Ziegler, war ein Pionier und verkaufte seine Weine bereits während und nach dem Zweiten Weltkrieg persönlich in Flaschen, was den Grundstein für das heutige renommierte Weingut legte.

Heimat: Weyher in der Pfalz

Weyher, ein von den Römern gegründetes Dorf, liegt hoch über der Deutschen Weinstraße und bietet einen atemberaubenden Blick auf die Rheinebene, den Odenwald und den Schwarzwald. Die vielfältigen Böden, von Sandstein und Granit bis hin zu Mergel, sind perfekt für den Anbau verschiedener Rebsorten geeignet.

Weinberge

Georg Meier hat eine tiefe Liebe zum Riesling und zielt darauf ab, Weine zu schaffen, die auch nach Jahrzehnten noch begeistern. In seinen Weinbergen stehen auch Burgundersorten, Grüner Veltliner, Merlot und Cabernet Sauvignon. Er schätzt auch weniger bekannte Sorten wie Portugieser, Müller-Thurgau und Scheurebe. Derzeit stellt er seine Weinberge auf biologischen Anbau um, da er dies für den einzigen Weg hält, ein kleines Weingut nachhaltig in die Zukunft zu führen. Sein Engagement, jeden Rebstock persönlich zu kennen, gewährleistet eine konstante und intime Herangehensweise an das Weinbergmanagement.

Keller

Für Georg ist Weinherstellung ein Handwerk im Einklang mit der Natur. Er kombiniert moderne Technik mit traditionellen Methoden, lässt seine Weine langsam gären und auf der Hefe ruhen, um ihnen Kraft und Struktur zu verleihen. Während die Weißweine meist in Edelstahl verbleiben, um ihre Frische zu bewahren, reifen die Rotweine in kleinen Fässern (Barriques) bis zur Verkaufsreife. Dieses Verfahren führt zu Weinen, die Georg Meiers einzigartige Handschrift tragen.

7 Produkte