Kategorie: Antoine Grethen

Antoine Grethen und die neue Winzergeneration

Antoine Grethen und die revolutionäre Weinbaukunst

Antoine Grethen gehört zu einer dynamischen neuen Generation von Winzern, die im Valée de l’Ardré, Montagne de Reims, stilistische Neuerungen vorantreiben. Seine Familie betreibt seit acht Generationen Landwirtschaft und führte den Weinbau 1960 ein.

Innovative Anbaumethoden und alte Rebsorten

Heute bewirtschaftet Antoine einen Hektar Rebfläche, vorrangig mit Pinot Meunier, Pinot Noir und Chardonnay. Er hat auch die alten Sorten Arbanne und Petit Meslier neu gepflanzt, die in der modernen Champagner-Produktion selten verwendet werden.

Minimale Intervention im Keller

In seinem Keller verfolgt Antoine einen minimalistischen Ansatz. Die Grundweine reifen in gebrauchten Barriques und großen Holzfässern, wobei seit dem Jahrgang 2020 komplett auf Schwefelzusatz verzichtet wird. Dies spiegelt seinen Respekt für natürliche Weinherstellungsprozesse wider.

Experimentelle Champagner mit komplexer Aromatik

Antoines Champagner sind experimentell und herausfordernd. Sie vereinen fruchtige, kräuterige und florale Noten auf einzigartige Weise und präsentieren sich dabei weich und komplex. Diese Champagner, die ohne Schwefelzusatz gereift sind, sollten ausgiebig erforscht werden und werden sicherlich die Herzen von Freunden alternativer Weinbaustile erobern.

0 von 4 Produkten

Keine Produkte gefunden
Verwende weniger Filter oder entferne alle