Bordeaux's Rayas

Es ist kein Zufall, dass der einzige Bordeaux, den wir verkaufen, vom Château Bel Air Marquis d'Aligre stammt. Am wichtigsten ist, dass wir direkt von ihm kaufen können, d.h. ohne die Myriaden von Verhandlungspartnern in Bordeaux durchlaufen zu müssen.Zweitens und vor allem sind die Weine ein Rückblick auf das, was Bordeaux war und was wir durch die moderne Äonologie, das Großkapital, die Investoren, die Zolllager und die Parkplätze verloren haben. In der Tat ist für Monsieur Jean-Pierre Boyer die Zeit stehen geblieben, er hat sich entschieden, alle so genannten Fortschritte in der Weinwelt zu ignorieren, die es einfacher gemacht haben, Wein herzustellen, aber nicht unbedingt dazu geführt haben, dass der Wein besser schmeckt. 

Boyer besitzt 13 Hektar, bewirtschaftet aber nur 3 Hektar, die Château Margaux nieghbours, 8 Hektar sind verpachtet und ein Hektar liegt brach, diese wurden durch Frost zerstört und Monsieur Boyer ist nie dazu gekommen, sie neu zu bepflanzen.

Heute verkündet jedes Weingut, dass hinter der Art und Weise, wie es Wein herstellt, eine Philosophie steht. Monsieur Boyer arbeitete und lernte von seinem Vater und hat keinen Grund gesehen, etwas zu ändern. Er hat organisch gearbeitet, bevor dieses Wort in Gebrauch kam, er hat immer nicht-intervetionistisch gearbeitet, bevor dies in Mode kam. Wenn er mit einem Jahrgang nicht zufrieden ist, verkauft er die Trauben lose ab, deshalb gab es in den Jahren 1991, 1992, 1997, 2006, 2007 und 2008 keine Jahrgänge. Es gibt keine Zweitweine, die Pflanzen dürfen reifen, bevor die Trauben verwendet werden. Monsieur führt auch keine Grünlese durch. In Margaux sind 45l/Hektar erlaubt
Jedes Jahr werden etwa 30000 Flaschen produziert. Bei den 70 Jahrgängen, die Monsieur Boyer hergestellt hat, haben alle Gärungen auf natürliche Weise begonnen. Die Gärung wird nie gehetzt, egal wie kalt es ist, und dauert normalerweise 5 Wochen, nach der Gärung bleiben die Weine in den Zement-Tanks, sie werden nicht in Fässer gefüllt, um eine schnellere Klärung zu erreichen, was die Weine für die "en primeurs" präsentabler macht. Im Mai werden die Weine für ca. 5-6 Monate in alte, gebrauchte Fässer umgefüllt und dann für weitere zwei Jahre in Zementfässer zurückgeführt, bevor sie abgefüllt werden.

Terroir und Bordeaux sind nicht unbedingt Wörter, die zusammenpassen, aber das ist es, was Monsieur Boyer in seinen Weinen zum Ausdruck bringen möchte. Für Monsieur Boyer muss der Wein seine Standards erfüllen, sonst wird er heruntergestuft und verkauft. 

Die Weine von Château Bel-Air Marquis d'Aligre offenbaren sich nicht sofort, sie besitzen kein Vorderfrucht, die die Aufmerksamkeit des Trinkers auf sich zieht. Sie müssen entweder sechs bis sieben Stunden im Voraus dekantiert werden oder besser noch einen Tag im Voraus. Für den Trinker, der die Geduld hat, sind die Belohnungen immens, es sind komplexe, burgunderähnliche Weine, die faszinieren. 

Wir haben die folgenden Jahrgänge direkt aus dem Keller geholt, so dass die Provenienz garantiert ist: 1970, 1985, 1986, 1986, 1993, 1995, 1996, 2003 (das Gegenstück zu vielen Bordeaux-Weinen dieses heißen Jahrgangs), 2009 und 2010. Die Weine werden im Oktober/November eintreffen. Es ist möglich, die Weine zu reservieren, wir werden die Rechnungen schicken, wenn wir die Weine haben.

It is no coincidence that the only Bordeaux we sell is from Château Bel Air Marquis d'Aligre. Most importantly  we can buy directly from him which is without having to go through the myriads of negociants in Bordeaux. Secondly and most importantly the wines are a throwback to what Bordeaux was and what we have lost through modern eonology, big business, investors, bonded warehouses  and parker points. In fact for Monsieur Jean-Pierre Boyer time has stood still, he has chosen to ignore all so called advancements in the wine world whch have made it easier to make wine but not necessarily made the wine taste better. 

Boyer owns 13 hectares but works only 3 hectares which nieghbours Château Margaux, 8 hectares are leased out and one hectare is left fallow, these were destroyed through frosts and Monsieur Boyer has never got round to replanting them.

Today each winery proclaims there is a  philosophy behind how they make wine, Monsieur Boyer worked and learned from his father and has seen no reasson to change anything. He has worked organic before this word came into use, he has always worked non-intervebtionist before this became fashionable. When he is not satisfied with a vintage he sells the grapes off on bulk, for this reason there were no vintages in 1991, 1992, 1997, 2006, 2007 and 2008. There are no second wines, the plants are allowed to age before the grapes are used. Also Monsieur does not carry out green harvests. in Margaux 45l/hectare is allowed
Each year roughly 30000 bottles are produced. The 70 vintages that Monsieur Boyer has made, all fermentations have started naturally. The fermentation is never rushed regardless of how cold it is and usually takes 5 weeks, after fermentation the wines remain in the vats, they are not filled into barrels for a quicker clarification, which makes the wines more presentable for the en primeurs. In May the wines are transferred into old used barrels for about 5-6 months and then are returned into cement vats for a further two years before bottling

Terroir and Bordeaux are not necessarily words that go together, yet this is what Monsieur Boyer wants to express in his wines. For Monsieur Boyer the wine must fulfill his standards other wise it is downgraded and sold off

The wines of Château Bel-Air Marquis d'Aligre do not reveal themselves immediately, their is no up front fruit which catches the drinkers attention. They either need to be decanted six -seven hiurs in advance or better still a day in advance. For the drinker, who has the patience the rewards are immense, these are complex, burgundian like wines that intrigue. 

We have obtained directly from the cellar the following vintages so provenance is garantueed 1970, 1985, 1986, 1993, 1995, 1996, 2003 (the antithesis to many Bordeauxs of this hot vintage), 2009 and 2010. The wines will arrive in October/November. It is possible to reserve the wines, we will send the invoices when we have the wines. 

Es ist kein Zufall, dass der einzige Bordeaux, den wir verkaufen, vom Château Bel Air Marquis d'Aligre stammt. Am wichtigsten ist, dass wir direkt von ihm kaufen können, d.h. ohne die Myriaden von... mehr erfahren »
Fenster schließen
Bordeaux's Rayas

Es ist kein Zufall, dass der einzige Bordeaux, den wir verkaufen, vom Château Bel Air Marquis d'Aligre stammt. Am wichtigsten ist, dass wir direkt von ihm kaufen können, d.h. ohne die Myriaden von Verhandlungspartnern in Bordeaux durchlaufen zu müssen.Zweitens und vor allem sind die Weine ein Rückblick auf das, was Bordeaux war und was wir durch die moderne Äonologie, das Großkapital, die Investoren, die Zolllager und die Parkplätze verloren haben. In der Tat ist für Monsieur Jean-Pierre Boyer die Zeit stehen geblieben, er hat sich entschieden, alle so genannten Fortschritte in der Weinwelt zu ignorieren, die es einfacher gemacht haben, Wein herzustellen, aber nicht unbedingt dazu geführt haben, dass der Wein besser schmeckt. 

Boyer besitzt 13 Hektar, bewirtschaftet aber nur 3 Hektar, die Château Margaux nieghbours, 8 Hektar sind verpachtet und ein Hektar liegt brach, diese wurden durch Frost zerstört und Monsieur Boyer ist nie dazu gekommen, sie neu zu bepflanzen.

Heute verkündet jedes Weingut, dass hinter der Art und Weise, wie es Wein herstellt, eine Philosophie steht. Monsieur Boyer arbeitete und lernte von seinem Vater und hat keinen Grund gesehen, etwas zu ändern. Er hat organisch gearbeitet, bevor dieses Wort in Gebrauch kam, er hat immer nicht-intervetionistisch gearbeitet, bevor dies in Mode kam. Wenn er mit einem Jahrgang nicht zufrieden ist, verkauft er die Trauben lose ab, deshalb gab es in den Jahren 1991, 1992, 1997, 2006, 2007 und 2008 keine Jahrgänge. Es gibt keine Zweitweine, die Pflanzen dürfen reifen, bevor die Trauben verwendet werden. Monsieur führt auch keine Grünlese durch. In Margaux sind 45l/Hektar erlaubt
Jedes Jahr werden etwa 30000 Flaschen produziert. Bei den 70 Jahrgängen, die Monsieur Boyer hergestellt hat, haben alle Gärungen auf natürliche Weise begonnen. Die Gärung wird nie gehetzt, egal wie kalt es ist, und dauert normalerweise 5 Wochen, nach der Gärung bleiben die Weine in den Zement-Tanks, sie werden nicht in Fässer gefüllt, um eine schnellere Klärung zu erreichen, was die Weine für die "en primeurs" präsentabler macht. Im Mai werden die Weine für ca. 5-6 Monate in alte, gebrauchte Fässer umgefüllt und dann für weitere zwei Jahre in Zementfässer zurückgeführt, bevor sie abgefüllt werden.

Terroir und Bordeaux sind nicht unbedingt Wörter, die zusammenpassen, aber das ist es, was Monsieur Boyer in seinen Weinen zum Ausdruck bringen möchte. Für Monsieur Boyer muss der Wein seine Standards erfüllen, sonst wird er heruntergestuft und verkauft. 

Die Weine von Château Bel-Air Marquis d'Aligre offenbaren sich nicht sofort, sie besitzen kein Vorderfrucht, die die Aufmerksamkeit des Trinkers auf sich zieht. Sie müssen entweder sechs bis sieben Stunden im Voraus dekantiert werden oder besser noch einen Tag im Voraus. Für den Trinker, der die Geduld hat, sind die Belohnungen immens, es sind komplexe, burgunderähnliche Weine, die faszinieren. 

Wir haben die folgenden Jahrgänge direkt aus dem Keller geholt, so dass die Provenienz garantiert ist: 1970, 1985, 1986, 1986, 1993, 1995, 1996, 2003 (das Gegenstück zu vielen Bordeaux-Weinen dieses heißen Jahrgangs), 2009 und 2010. Die Weine werden im Oktober/November eintreffen. Es ist möglich, die Weine zu reservieren, wir werden die Rechnungen schicken, wenn wir die Weine haben.

It is no coincidence that the only Bordeaux we sell is from Château Bel Air Marquis d'Aligre. Most importantly  we can buy directly from him which is without having to go through the myriads of negociants in Bordeaux. Secondly and most importantly the wines are a throwback to what Bordeaux was and what we have lost through modern eonology, big business, investors, bonded warehouses  and parker points. In fact for Monsieur Jean-Pierre Boyer time has stood still, he has chosen to ignore all so called advancements in the wine world whch have made it easier to make wine but not necessarily made the wine taste better. 

Boyer owns 13 hectares but works only 3 hectares which nieghbours Château Margaux, 8 hectares are leased out and one hectare is left fallow, these were destroyed through frosts and Monsieur Boyer has never got round to replanting them.

Today each winery proclaims there is a  philosophy behind how they make wine, Monsieur Boyer worked and learned from his father and has seen no reasson to change anything. He has worked organic before this word came into use, he has always worked non-intervebtionist before this became fashionable. When he is not satisfied with a vintage he sells the grapes off on bulk, for this reason there were no vintages in 1991, 1992, 1997, 2006, 2007 and 2008. There are no second wines, the plants are allowed to age before the grapes are used. Also Monsieur does not carry out green harvests. in Margaux 45l/hectare is allowed
Each year roughly 30000 bottles are produced. The 70 vintages that Monsieur Boyer has made, all fermentations have started naturally. The fermentation is never rushed regardless of how cold it is and usually takes 5 weeks, after fermentation the wines remain in the vats, they are not filled into barrels for a quicker clarification, which makes the wines more presentable for the en primeurs. In May the wines are transferred into old used barrels for about 5-6 months and then are returned into cement vats for a further two years before bottling

Terroir and Bordeaux are not necessarily words that go together, yet this is what Monsieur Boyer wants to express in his wines. For Monsieur Boyer the wine must fulfill his standards other wise it is downgraded and sold off

The wines of Château Bel-Air Marquis d'Aligre do not reveal themselves immediately, their is no up front fruit which catches the drinkers attention. They either need to be decanted six -seven hiurs in advance or better still a day in advance. For the drinker, who has the patience the rewards are immense, these are complex, burgundian like wines that intrigue. 

We have obtained directly from the cellar the following vintages so provenance is garantueed 1970, 1985, 1986, 1993, 1995, 1996, 2003 (the antithesis to many Bordeauxs of this hot vintage), 2009 and 2010. The wines will arrive in October/November. It is possible to reserve the wines, we will send the invoices when we have the wines. 

Topseller
2005 Bel Air-Marquis d’Aligre, Margaux, Grand Cru Exceptionnel 2005 Bel Air-Marquis d’Aligre, Margaux, Grand...
Inhalt 0.75 Liter (78,53 € * / 1 Liter)
58,90 € *
2003 Bel Air-Marquis d’Aligre, Margaux, Grand Cru Exceptionnel- 2003 Bel Air-Marquis d’Aligre, Margaux, Grand...
Inhalt 0.75 Liter (78,53 € * / 1 Liter)
58,90 € *
1986 Bel Air-Marquis d’Aligre, Margaux, Grand Cru Exceptionnel- 1986 Bel Air-Marquis d’Aligre, Margaux, Grand...
Inhalt 0.75 Liter (226,53 € * / 1 Liter)
169,90 € *
1970 Bel Air-Marquis d’Aligre, Margaux, Grand Cru Exceptionnel-- 1970 Bel Air-Marquis d’Aligre, Margaux, Grand...
Inhalt 0.75 Liter (226,53 € * / 1 Liter)
169,90 € *
2012 Bel Air-Marquis d’Aligre, Margaux, Grand Cru Exceptionnel- 2012 Bel Air-Marquis d’Aligre, Margaux, Grand...
Inhalt 0.75 Liter (71,40 € * / 1 Liter)
53,55 € *
2009 Bel Air-Marquis d’Aligre, Margaux, Grand Cru Exceptionnel 2009 Bel Air-Marquis d’Aligre, Margaux, Grand...
Inhalt 0.75 Liter (78,53 € * / 1 Liter)
58,90 € *
2010 Bel Air-Marquis d’Aligre, Margaux, Grand Cru Exceptionnel 2010 Bel Air-Marquis d’Aligre, Margaux, Grand...
Inhalt 0.75 Liter (78,53 € * / 1 Liter)
58,90 € *
Filter schließen
 
von bis
  •  
1970 Bel Air-Marquis d’Aligre, Margaux, Grand Cru Exceptionnel-- 1970 Bel Air-Marquis d’Aligre, Margaux, Grand...
Verfügbar ab Oktober/November 2020 Available in October/November 2020 Alk 12,5% Enthält Sulfite Cuvée aus Merlot, Cabernet Sauvignon, Cabernet Franc, Petit Verdot und Malbec Enthält Sulfite
Inhalt 0.75 Liter (226,53 € * / 1 Liter)
169,90 € *
2005 Bel Air-Marquis d’Aligre, Margaux, Grand Cru Exceptionnel 2005 Bel Air-Marquis d’Aligre, Margaux, Grand...
In France the Bel Air-Marquis d'Aligre is called the Rayas of Bordeaux. The owner Jean-Pierre Boyers first vintage was the legendary 1947, where he helped his father. This bordeaux is in every way anachronistic, Monsieur Boyer makes...
Inhalt 0.75 Liter (78,53 € * / 1 Liter)
58,90 € *
2010 Bel Air-Marquis d’Aligre, Margaux, Grand Cru Exceptionnel 2010 Bel Air-Marquis d’Aligre, Margaux, Grand...
In France the Bel Air-Marquis d'Aligre is called the Rayas of Bordeaux. The owner Jean-Pierre Boyers first vintage was the legendary 1947, where he helped his father. This bordeaux is in every way anachronistic, Monsieur Boyer makes...
Inhalt 0.75 Liter (78,53 € * / 1 Liter)
58,90 € *
2003 Bel Air-Marquis d’Aligre, Margaux, Grand Cru Exceptionnel- 2003 Bel Air-Marquis d’Aligre, Margaux, Grand...
In France the Bel Air-Marquis d'Aligre is called the Rayas of Bordeaux. The owner Jean-Pierre Boyers first vintage was the legendary 1947, where he helped his father. This bordeaux is in every way anachronistic, Monsieur Boyer makes...
Inhalt 0.75 Liter (78,53 € * / 1 Liter)
58,90 € *
1986 Bel Air-Marquis d’Aligre, Margaux, Grand Cru Exceptionnel- 1986 Bel Air-Marquis d’Aligre, Margaux, Grand...
Verfügbar ab Oktober/November 2020 Available in October/November 2020 Alk 12,5% Enthält Sulfite Cuvée aus Merlot, Cabernet Sauvignon, Cabernet Franc, Petit Verdot und Malbec Enthält Sulfite
Inhalt 0.75 Liter (226,53 € * / 1 Liter)
169,90 € *
2009 Bel Air-Marquis d’Aligre, Margaux, Grand Cru Exceptionnel 2009 Bel Air-Marquis d’Aligre, Margaux, Grand...
In France the Bel Air-Marquis d'Aligre is called the Rayas of Bordeaux. The owner Jean-Pierre Boyers first vintage was the legendary 1947, where he helped his father. This bordeaux is in every way anachronistic, Monsieur Boyer makes...
Inhalt 0.75 Liter (78,53 € * / 1 Liter)
58,90 € *
2012 Bel Air-Marquis d’Aligre, Margaux, Grand Cru Exceptionnel- 2012 Bel Air-Marquis d’Aligre, Margaux, Grand...
In France the Bel Air-Marquis d'Aligre is called the Rayas of Bordeaux. The owner Jean-Pierre Boyers first vintage was the legendary 1947, where he helped his father. This bordeaux is in every way anachronistic, Monsieur Boyer makes...
Inhalt 0.75 Liter (71,40 € * / 1 Liter)
53,55 € *
Zuletzt angesehen