Clos Thierrière: Authentischer Weinbau in Vouvray

  • Besitzer und Hintergrund: Clos Thierrière wird von den Zwillingsbrüdern Guillaume und Baptiste Frey geleitet. Ihre Leidenschaft für die Weinherstellung begann während der Pandemie unter der Anleitung von Vincent Carême. Die Brüder erwarben ein 12 Hektar großes Anwesen in Vernou-Sur-Brenne, im Herzen der Vouvray-Appellation.

  • Lage und Terroir: Clos Thierrière liegt in Vernou-sur-Brenne und profitiert von den vielfältigen Terroirs der Region, darunter Tuffstein, roter Ton, Feuerstein-Ton und kalk-, ton- und kieselsäurereiche Böden. Diese Vielfalt trägt zu den einzigartigen Eigenschaften ihrer Weine bei.

  • Philosophie und Ansatz: Die Frey-Brüder sind zutiefst dem natürlichen und nachhaltigen Weinbau verpflichtet. Sie streben eine Bio-Zertifizierung an und haben 100% manuelle Prozesse übernommen. Ihr Ansatz konzentriert sich auf Nicht-Interventionismus, mit dem Ziel, den Weinberg und die Trauben sich natürlich ausdrücken zu lassen und Weine voller Leben und Emotion zu kreieren.

  • Weine und Vinifikation: Clos Thierrière spezialisiert sich auf Chenin Blanc und produziert verschiedene Cuvées wie "Les Pleurs", "Sang de Roche", "Petrichor", "Les Murs" und "Prémice". Jeder Wein spiegelt die einzigartigen Aspekte seines Terroirs wider, mit einem Fokus auf die natürliche Charakteristik des Weinbergs. Der Vinifikationsprozess beinhaltet in der Regel das direkte Pressen in Edelstahltanks, wobei die Reifezeiten je nach Cuvée variieren.

  • Vision und Zukunftsziele: Die Frey-Brüder sehen die Weine von Clos Thierrière nicht nur als Repräsentanten der Vouvray-Appellation, sondern als einzigartige Ausdrucksformen, die Emotionen und ein Gefühl des Ortes hervorrufen. Sie streben danach, ihre Praktiken weiterzuentwickeln, um Weine zu kreieren, die ihrer Philosophie der Natürlichkeit und des Nicht-Interventionismus treu sind.

 

Besitzer und Hintergrund : Clos Thierrière wird von den Zwillingsbrüdern Guillaume und Baptiste Frey geleitet. Ihre Leidenschaft für die Weinherstellung begann während der Pandemie unter... mehr erfahren »
Fenster schließen
Clos Thierrière: Authentischer Weinbau in Vouvray
  • Besitzer und Hintergrund: Clos Thierrière wird von den Zwillingsbrüdern Guillaume und Baptiste Frey geleitet. Ihre Leidenschaft für die Weinherstellung begann während der Pandemie unter der Anleitung von Vincent Carême. Die Brüder erwarben ein 12 Hektar großes Anwesen in Vernou-Sur-Brenne, im Herzen der Vouvray-Appellation.

  • Lage und Terroir: Clos Thierrière liegt in Vernou-sur-Brenne und profitiert von den vielfältigen Terroirs der Region, darunter Tuffstein, roter Ton, Feuerstein-Ton und kalk-, ton- und kieselsäurereiche Böden. Diese Vielfalt trägt zu den einzigartigen Eigenschaften ihrer Weine bei.

  • Philosophie und Ansatz: Die Frey-Brüder sind zutiefst dem natürlichen und nachhaltigen Weinbau verpflichtet. Sie streben eine Bio-Zertifizierung an und haben 100% manuelle Prozesse übernommen. Ihr Ansatz konzentriert sich auf Nicht-Interventionismus, mit dem Ziel, den Weinberg und die Trauben sich natürlich ausdrücken zu lassen und Weine voller Leben und Emotion zu kreieren.

  • Weine und Vinifikation: Clos Thierrière spezialisiert sich auf Chenin Blanc und produziert verschiedene Cuvées wie "Les Pleurs", "Sang de Roche", "Petrichor", "Les Murs" und "Prémice". Jeder Wein spiegelt die einzigartigen Aspekte seines Terroirs wider, mit einem Fokus auf die natürliche Charakteristik des Weinbergs. Der Vinifikationsprozess beinhaltet in der Regel das direkte Pressen in Edelstahltanks, wobei die Reifezeiten je nach Cuvée variieren.

  • Vision und Zukunftsziele: Die Frey-Brüder sehen die Weine von Clos Thierrière nicht nur als Repräsentanten der Vouvray-Appellation, sondern als einzigartige Ausdrucksformen, die Emotionen und ein Gefühl des Ortes hervorrufen. Sie streben danach, ihre Praktiken weiterzuentwickeln, um Weine zu kreieren, die ihrer Philosophie der Natürlichkeit und des Nicht-Interventionismus treu sind.

 

Filter schließen
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Zuletzt angesehen