Durch unsere weitreichenden Kontakte in der Champagne haben wir den Finger am Puls, wenn es darum geht, die Talente von morgen zu entdecken. Im Jahr 2021 haben wir eine fantastische Auswahl an jungen Winzern, die beginnen, sich einen Namen zu machen und die wir einem breiteren Publikum vorstellen möchten.

Champagne Saint Pierre-les-Dames ist ein neues Haus, das in Nogent-L'Abesse östlich von Reims liegt. Die Gründerin Delphine Laborde Coustheur arbeitete 11 Jahre lang bei Veuve Cliquot und bei Bollinger, bevor sie sich entschloss, sich selbständig zu machen.

Nogent-L-Abesse liegt im Norden der Montagne de Reims etwas östlich von Reims. Die meisten Trauben, die hier angebaut werden, wurden in der Vergangenheit von den großen Häusern und Genossenschaften aufgekauft. Delphine Laborde Coustheur ist eine der ersten, die sich in dieser für Winzerchampagner noch unerforschten Region selbstständig gemacht hat.

Die Bodenbeschaffenheit und die Lage ist ähnlich wie in Trepail und Verzy, überwiegend Kreide, nur weiter nördlich, was eine längere Wachstumszeit und eine spätere Ernte bedeutet. Diese Faktoren führen zu komplexen und strukturierten Champagnern mit einer rassigen Note. Diese Attribute werden von den größeren Häusern bei der Assemblage geschätzt.

Delphine Laborde Costheur arbeitet ohne Pestizide und Herbizide. Die verwendete Düngung ist biologisch. Sie wissen, dass Artenvielfalt essentiell ist, wenn man qualitativ hochwertige Trauben anbauen will, und dies kann nur mit einem ganzheitlichen Ansatz im Weinbau erreicht werden. Sie sind so weit gegangen, Hecken für die Bienen zu pflanzen.

Im Keller nutzen sie die Schwerkraft und keine Pumpen für den Fluss der Säfte. Die Gärung wird durch den Einsatz von Wärmeregulierung verlängert, was zu mehr Komplexität und Tiefe führt. Nur die Cuvée wird verwendet (die erste Pressung). Die Weine reifen auf der Hefe, was wiederum zu mehr Tiefe und Komplexität führt. Kurioserweise wird die Remuage (das Drehen der Flaschen, um die Trübstoffe in den Flaschenhals zu bekommen) von Hand durchgeführt und die Dosagen werden niedrig gehalten, um den Ausdruck des Terroirs zu ermöglichen.

 

Die ersten beiden Champagner, die auf den Markt kommen, sind der Pur Blanc de Blancs und der Essence de Rosé auf Basis des Jahrgangs 2016. In zwei bis drei Jahren werden auch die ersten Lieux-dit Champagner (lagespezifisch) veröffentlicht.

Man merkt, dass Delphine Laborde Costheur ihr Handwerk u.a. bei Bollinger gelernt hat. Die Champagner sind kraftvoll und vollmundig, reichhaltig und frisch mit einer samtigen Qualität. Der Pur Blanc de blancs ist blassgolden mit grünen Reflexen, in der Nase Äpfel, Birnen und mit der Zeit konfierte Zitrusaromen. Am Gaumen sauber und rein mit einer schönen seidigen Textur. Perfekt als Aperitif oder als Partner zu Fisch, entweder roh oder als Sushi oder in leichteren Zubereitungen. Der Rosé ist eine Mischung aus Chardonnay, Meunier und Pinot Noir mit 13% Reserve Weine. Der Rosé hat ein besonders feines Mousseux, in der Nase entdeckt man zunächst Himbeerkonfitüre und dann Feigen. Die Textur ist geschmeidig, die Säure ist delikat und mit der Zeit im Glas entwickelt sich ein leichtes Grapefruit-Aroma.

Perfekt als Aperitif, oder zu geräuchertem Lachs, Proscuitto, Jamon Iberico oder einer medium rare gebratenen Entenbrust mit einer Sauce auf Himbeeressigbasis. Kann auch zu Desserts auf Fruchtbasis mit wenig oder ohne Zucker serviert werden.

Durch unsere weitreichenden Kontakte in der Champagne haben wir den Finger am Puls, wenn es darum geht, die Talente von morgen zu entdecken. Im Jahr 2021 haben wir eine fantastische Auswahl an... mehr erfahren »
Fenster schließen

Durch unsere weitreichenden Kontakte in der Champagne haben wir den Finger am Puls, wenn es darum geht, die Talente von morgen zu entdecken. Im Jahr 2021 haben wir eine fantastische Auswahl an jungen Winzern, die beginnen, sich einen Namen zu machen und die wir einem breiteren Publikum vorstellen möchten.

Champagne Saint Pierre-les-Dames ist ein neues Haus, das in Nogent-L'Abesse östlich von Reims liegt. Die Gründerin Delphine Laborde Coustheur arbeitete 11 Jahre lang bei Veuve Cliquot und bei Bollinger, bevor sie sich entschloss, sich selbständig zu machen.

Nogent-L-Abesse liegt im Norden der Montagne de Reims etwas östlich von Reims. Die meisten Trauben, die hier angebaut werden, wurden in der Vergangenheit von den großen Häusern und Genossenschaften aufgekauft. Delphine Laborde Coustheur ist eine der ersten, die sich in dieser für Winzerchampagner noch unerforschten Region selbstständig gemacht hat.

Die Bodenbeschaffenheit und die Lage ist ähnlich wie in Trepail und Verzy, überwiegend Kreide, nur weiter nördlich, was eine längere Wachstumszeit und eine spätere Ernte bedeutet. Diese Faktoren führen zu komplexen und strukturierten Champagnern mit einer rassigen Note. Diese Attribute werden von den größeren Häusern bei der Assemblage geschätzt.

Delphine Laborde Costheur arbeitet ohne Pestizide und Herbizide. Die verwendete Düngung ist biologisch. Sie wissen, dass Artenvielfalt essentiell ist, wenn man qualitativ hochwertige Trauben anbauen will, und dies kann nur mit einem ganzheitlichen Ansatz im Weinbau erreicht werden. Sie sind so weit gegangen, Hecken für die Bienen zu pflanzen.

Im Keller nutzen sie die Schwerkraft und keine Pumpen für den Fluss der Säfte. Die Gärung wird durch den Einsatz von Wärmeregulierung verlängert, was zu mehr Komplexität und Tiefe führt. Nur die Cuvée wird verwendet (die erste Pressung). Die Weine reifen auf der Hefe, was wiederum zu mehr Tiefe und Komplexität führt. Kurioserweise wird die Remuage (das Drehen der Flaschen, um die Trübstoffe in den Flaschenhals zu bekommen) von Hand durchgeführt und die Dosagen werden niedrig gehalten, um den Ausdruck des Terroirs zu ermöglichen.

 

Die ersten beiden Champagner, die auf den Markt kommen, sind der Pur Blanc de Blancs und der Essence de Rosé auf Basis des Jahrgangs 2016. In zwei bis drei Jahren werden auch die ersten Lieux-dit Champagner (lagespezifisch) veröffentlicht.

Man merkt, dass Delphine Laborde Costheur ihr Handwerk u.a. bei Bollinger gelernt hat. Die Champagner sind kraftvoll und vollmundig, reichhaltig und frisch mit einer samtigen Qualität. Der Pur Blanc de blancs ist blassgolden mit grünen Reflexen, in der Nase Äpfel, Birnen und mit der Zeit konfierte Zitrusaromen. Am Gaumen sauber und rein mit einer schönen seidigen Textur. Perfekt als Aperitif oder als Partner zu Fisch, entweder roh oder als Sushi oder in leichteren Zubereitungen. Der Rosé ist eine Mischung aus Chardonnay, Meunier und Pinot Noir mit 13% Reserve Weine. Der Rosé hat ein besonders feines Mousseux, in der Nase entdeckt man zunächst Himbeerkonfitüre und dann Feigen. Die Textur ist geschmeidig, die Säure ist delikat und mit der Zeit im Glas entwickelt sich ein leichtes Grapefruit-Aroma.

Perfekt als Aperitif, oder zu geräuchertem Lachs, Proscuitto, Jamon Iberico oder einer medium rare gebratenen Entenbrust mit einer Sauce auf Himbeeressigbasis. Kann auch zu Desserts auf Fruchtbasis mit wenig oder ohne Zucker serviert werden.

Topseller
TIPP!
Champagne Essence de Rosé Brut Saint Pierre-les-Dames Champagne Essence de Rosé Brut Saint...
Inhalt 0.75 Liter (39,33 € * / 1 Liter)
29,50 € *
TIPP!
Champagne Pur Blanc de Blancs Brut Saint Pierre-les-Dames Champagne Pur Blanc de Blancs Brut Saint...
Inhalt 0.75 Liter (37,27 € * / 1 Liter)
27,95 € *
TIPP!
Je 1 Flasche Pur Blanc de Blancs von Essence de Rosé Saint Pierre-les-Dames Je 1 Flasche Pur Blanc de Blancs von Essence de...
Inhalt 1.5 Liter (33,00 € * / 1 Liter)
49,50 € *
Filter schließen
 
von bis
  •  
TIPP!
Je 1 Flasche Pur Blanc de Blancs von Essence de Rosé Saint Pierre-les-Dames Je 1 Flasche Pur Blanc de Blancs von Essence de...
Der Rosé ist eine Mischung aus Chardonnay, Meunier und Pinot Noir mit 13% Reserve Weine. Der Rosé hat ein besonders feines Mousseux, in der Nase entdeckt man zunächst Himbeerkonfitüre und dann Feigen. Die Textur ist geschmeidig, die...
Inhalt 1.5 Liter (33,00 € * / 1 Liter)
49,50 € *
TIPP!
Champagne Pur Blanc de Blancs Brut Saint Pierre-les-Dames Champagne Pur Blanc de Blancs Brut Saint...
Man merkt, dass Delphine Laborde Costheur ihr Handwerk u.a. bei Bollinger gelernt hat. Die Champagner sind kraftvoll und vollmundig, reichhaltig und frisch mit einer samtigen Qualität. Der Pur Blanc de blancs ist blassgolden mit grünen...
Inhalt 0.75 Liter (37,27 € * / 1 Liter)
27,95 € *
TIPP!
Champagne Essence de Rosé Brut Saint Pierre-les-Dames Champagne Essence de Rosé Brut Saint...
Der Rosé ist eine Mischung aus Chardonnay, Meunier und Pinot Noir mit 13% Reserve Weine. Der Rosé hat ein besonders feines Mousseux, in der Nase entdeckt man zunächst Himbeerkonfitüre und dann Feigen. Die Textur ist geschmeidig, die...
Inhalt 0.75 Liter (39,33 € * / 1 Liter)
29,50 € *
Zuletzt angesehen