Symphonie der Terroirs: Simons Kunstwerk im Glas

Sie finden diese Champagner jetzt in unserem neuen Geschäft unter www.assaggi-weinhandel.shop.

Simon hat das traditionsreiche Familienweingut, welches bereits vier Generationen zurückreicht, im malerischen Dorf Courmas übernommen. Auf den 2,15 Hektar Weinbergen, vorwiegend bepflanzt mit Meunier, aber auch mit Anteilen an Pinot Noir und Chardonnay, gedeihen Reben, die im Durchschnitt 25 Jahre alt sind. Seit 2017 verzichtet Simon konsequent auf den Einsatz von Herbiziden und Pestiziden, ein Zeugnis seines Engagements für nachhaltigen Weinbau.

Die Champagner des Hauses Rion, bekannt für ihre Komplexität, Reinheit und Weinigkeit, sind ein perfekter Ausdruck der kalkhaltigen, tonigen und schluffigen Böden der Region. Seit seiner Übernahme im Jahr 2007, nachdem er sein professionelles REA-Zertifikat erworben hatte, hat Simon sein Handwerk kontinuierlich verfeinert. Mit Leidenschaft für Weinbau, Reben und Terroir kreiert der junge Winzer 9 verschiedene Cuvées auf seinen 2,5 Hektar Weinbergen in den kleinen Bergen von Reims. Alle Parzellen werden ohne Herbizide bearbeitet, und die Weine reifen teilweise in Fässern, werden mit sehr geringer Dosierung versehen und nach einer langen Reifung auf der Hefe degorgiert.

Neben den Haupt-Cuvées, die das charakteristische Profil des Hauses widerspiegeln, hat Simon mit der Kreation von drei separaten, sortenreinen Weinen namens 'Larmes' einen bedeutenden Wendepunkt für das Maison eingeleitet. Diese Weine markieren nicht nur einen markanten Wendepunkt in der Geschichte des Hauses, sondern katapultieren Simon auch in die oberen Ränge der kleinen Champagnerproduktion. Mit 'Larmes' demonstriert er eindrucksvoll, wie Innovation und Tradition in der Welt des Champagners harmonisch verschmelzen können.

Sie finden diese Champagner jetzt in unserem neuen Geschäft unter www.assaggi-weinhandel.shop. Simon hat das traditionsreiche Familienweingut, welches bereits vier Generationen zurückreicht,... mehr erfahren »
Fenster schließen
Symphonie der Terroirs: Simons Kunstwerk im Glas

Sie finden diese Champagner jetzt in unserem neuen Geschäft unter www.assaggi-weinhandel.shop.

Simon hat das traditionsreiche Familienweingut, welches bereits vier Generationen zurückreicht, im malerischen Dorf Courmas übernommen. Auf den 2,15 Hektar Weinbergen, vorwiegend bepflanzt mit Meunier, aber auch mit Anteilen an Pinot Noir und Chardonnay, gedeihen Reben, die im Durchschnitt 25 Jahre alt sind. Seit 2017 verzichtet Simon konsequent auf den Einsatz von Herbiziden und Pestiziden, ein Zeugnis seines Engagements für nachhaltigen Weinbau.

Die Champagner des Hauses Rion, bekannt für ihre Komplexität, Reinheit und Weinigkeit, sind ein perfekter Ausdruck der kalkhaltigen, tonigen und schluffigen Böden der Region. Seit seiner Übernahme im Jahr 2007, nachdem er sein professionelles REA-Zertifikat erworben hatte, hat Simon sein Handwerk kontinuierlich verfeinert. Mit Leidenschaft für Weinbau, Reben und Terroir kreiert der junge Winzer 9 verschiedene Cuvées auf seinen 2,5 Hektar Weinbergen in den kleinen Bergen von Reims. Alle Parzellen werden ohne Herbizide bearbeitet, und die Weine reifen teilweise in Fässern, werden mit sehr geringer Dosierung versehen und nach einer langen Reifung auf der Hefe degorgiert.

Neben den Haupt-Cuvées, die das charakteristische Profil des Hauses widerspiegeln, hat Simon mit der Kreation von drei separaten, sortenreinen Weinen namens 'Larmes' einen bedeutenden Wendepunkt für das Maison eingeleitet. Diese Weine markieren nicht nur einen markanten Wendepunkt in der Geschichte des Hauses, sondern katapultieren Simon auch in die oberen Ränge der kleinen Champagnerproduktion. Mit 'Larmes' demonstriert er eindrucksvoll, wie Innovation und Tradition in der Welt des Champagners harmonisch verschmelzen können.

Filter schließen
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Zuletzt angesehen