Die Kunst des Ausgleichs: Die bemerkenswerten Champagner von Benoit Lahaye aus Bouzy, Tauxiere und Ambonnay

 Mit jedem Jahr werden Lahayes Champagner besser. Zuvor dominierte der Einfluss von Eichenfässern zu stark, aber Lahaye hat nun die Kunst des Ausgleichs gemeistert. Die Eichenaromen beherrschen den Gaumen nicht mehr, sondern bieten eine solide Grundlage für seine kräftigen Champagner. Lahaye erkennt auch die Bedeutung der Kontrolle der malolaktischen Gärung an und entscheidet je nach Wein und Jahrgang, ob er sie zulassen soll oder nicht. Dies ist ein entscheidender Schritt, um die Frische in wärmeren Jahren zu erhalten.

 

Lahayes Champagner zeigen die einzigartigen Terroirs von Bouzy, Tauxiere und Ambonnay und sind kräftig und komplex im Geschmack. Der Le Jardin de la Grosse, aus einer Mischung aus Pinot Noir, Chardonnay, Petit Meslier, Chasselas, Gros Plant und Teinturier hergestellt, ist das Juwel seiner Kollektion. Leider wird er nur in extrem begrenzten Mengen produziert. Der Blanc de Noirs ist jedoch ebenso beeindruckend und bietet ein ausgezeichnetes Preis-Leistungs-Verhältnis.

 

Jedes Jahr werden Lahayes Champagner besser. Obwohl der Einfluss von Eichenfässern früher zu stark war, hat Lahaye mittlerweile ein feineres Gleichgewicht gefunden. Anstelle übermäßiger Eichenaromen gibt es jetzt eine stabile Basis für die kraftvollen Champagner. Lahaye erkennt außerdem die Bedeutung der Kontrolle der malolaktischen Gärung an und trifft je nach Wein und Jahrgang eine Entscheidung, ob er sie durchführen soll oder nicht. Dies ist ein wesentlicher Schritt, um die Frische in wärmeren Jahren zu bewahren.

 

Die Champagner von Lahaye repräsentieren die einzigartigen Terroirs von Bouzy, Tauxiere und Ambonnay und sind kräftig und komplex im Geschmack. Besonders hervorzuheben ist der Le Jardin de la Grosse, der aus einer Mischung aus Pinot Noir, Chardonnay, Petit Meslier, Chasselas, Gros Plant und Teinturier besteht und das Kronjuwel seiner Kollektion darstellt. Leider wird er nur in äußerst begrenzter Menge produziert. Der Blanc de Noirs ist ebenfalls beeindruckend und bietet ein ausgezeichnetes Preis-Leistungs-Verhältnis.

 

 Mit jedem Jahr werden Lahayes Champagner besser. Zuvor dominierte der Einfluss von Eichenfässern zu stark, aber Lahaye hat nun die Kunst des Ausgleichs gemeistert. Die Eichenaromen... mehr erfahren »
Fenster schließen
Die Kunst des Ausgleichs: Die bemerkenswerten Champagner von Benoit Lahaye aus Bouzy, Tauxiere und Ambonnay

 Mit jedem Jahr werden Lahayes Champagner besser. Zuvor dominierte der Einfluss von Eichenfässern zu stark, aber Lahaye hat nun die Kunst des Ausgleichs gemeistert. Die Eichenaromen beherrschen den Gaumen nicht mehr, sondern bieten eine solide Grundlage für seine kräftigen Champagner. Lahaye erkennt auch die Bedeutung der Kontrolle der malolaktischen Gärung an und entscheidet je nach Wein und Jahrgang, ob er sie zulassen soll oder nicht. Dies ist ein entscheidender Schritt, um die Frische in wärmeren Jahren zu erhalten.

 

Lahayes Champagner zeigen die einzigartigen Terroirs von Bouzy, Tauxiere und Ambonnay und sind kräftig und komplex im Geschmack. Der Le Jardin de la Grosse, aus einer Mischung aus Pinot Noir, Chardonnay, Petit Meslier, Chasselas, Gros Plant und Teinturier hergestellt, ist das Juwel seiner Kollektion. Leider wird er nur in extrem begrenzten Mengen produziert. Der Blanc de Noirs ist jedoch ebenso beeindruckend und bietet ein ausgezeichnetes Preis-Leistungs-Verhältnis.

 

Jedes Jahr werden Lahayes Champagner besser. Obwohl der Einfluss von Eichenfässern früher zu stark war, hat Lahaye mittlerweile ein feineres Gleichgewicht gefunden. Anstelle übermäßiger Eichenaromen gibt es jetzt eine stabile Basis für die kraftvollen Champagner. Lahaye erkennt außerdem die Bedeutung der Kontrolle der malolaktischen Gärung an und trifft je nach Wein und Jahrgang eine Entscheidung, ob er sie durchführen soll oder nicht. Dies ist ein wesentlicher Schritt, um die Frische in wärmeren Jahren zu bewahren.

 

Die Champagner von Lahaye repräsentieren die einzigartigen Terroirs von Bouzy, Tauxiere und Ambonnay und sind kräftig und komplex im Geschmack. Besonders hervorzuheben ist der Le Jardin de la Grosse, der aus einer Mischung aus Pinot Noir, Chardonnay, Petit Meslier, Chasselas, Gros Plant und Teinturier besteht und das Kronjuwel seiner Kollektion darstellt. Leider wird er nur in äußerst begrenzter Menge produziert. Der Blanc de Noirs ist ebenfalls beeindruckend und bietet ein ausgezeichnetes Preis-Leistungs-Verhältnis.

 

Topseller
Champagne Lahaye Brut Nature Grand Cru Magnum Champagne Lahaye Brut Nature Grand Cru Magnum
Inhalt 1.5 Liter (73,30 € * / 1 Liter)
109,95 € *
TIPP!
Benoit Lahaye Rose de Maceration Extra Brut Benoit Lahaye Rose de Maceration Extra Brut
Inhalt 0.75 Liter (79,33 € * / 1 Liter)
59,50 € *
Filter schließen
 
  •  
von bis
 
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Champagne Lahaye Brut Nature Grand Cru Magnum Champagne Lahaye Brut Nature Grand Cru Magnum
Benoit Lahaye Grand Cru Brut Nature Champagne – Ein Kunstwerk aus der Champagne-Region. Angebaut in der malerischen Montagne de Reims, Frankreich, präsentiert dieser Champagner eine perfekte Kombination aus 90% Pinot Noir und 10%...
Inhalt 1.5 Liter (73,30 € * / 1 Liter)
109,95 € *
TIPP!
Benoit Lahaye Rose de Maceration Extra Brut Benoit Lahaye Rose de Maceration Extra Brut
Alk 12% Enthält Sulfite
Inhalt 0.75 Liter (79,33 € * / 1 Liter)
59,50 € *
Zuletzt angesehen