Naturweine

Die Naturweincharta und Sulfite RAW Wine hat eine Charta, die Naturweine aufgrund bestimmter Kriterien definiert, um dem Verbraucher eine Garantie für die Produktionsweise zu geben. In dieser Charta wird gefordert, dass das Weingut biologisch und/oder biodynamisch bewirtschaftet wird, die Trauben handgeerntet und keine Hefen zugesetzt werden, außer in bestimmten Fällen bei Schaumweinen. Malolaktische Gärung darf nicht blockiert werden, und im Keller sind Weinbereitungshilfsmittel außer geringen Mengen an Sulfiten verboten. Die Winzer sind angehalten, für jeden Wein Analysepapiere vorzulegen, die den Gesamtgehalt an Sulfiten offenlegen – eine Praxis, die dem Verbraucher bisher unbekannte Transparenz bietet. Die Grenze für den Gesamtsulfitgehalt liegt bei 70 mg/L.

Die Bedeutung der Sulfite im Naturwein Weine enthalten natürlicherweise Sulfite, ein unvermeidliches Nebenprodukt der Fermentation. Naturweine sind hiervon nicht ausgenommen, aber durch die Philosophie des minimalen Eingriffs sind die Sulfite auf ein Minimum beschränkt. Obwohl die Vorschriften variieren, sind die zugelassenen Sulfatmengen in der EU für Naturweine generell niedriger als für konventionelle Weine.

Haltbarkeit und Konsum von Naturwein Die Haltbarkeit von Naturwein kann variieren. Ohne zusätzliche Sulfite sind Naturweine oft weniger haltbar und sollten eher jung getrunken werden. Die richtige Lagerung ist entscheidend für die Qualität des Weins nach der Öffnung. Naturweine halten nach dem Öffnen oft kürzer als konventionell konservierte Weine.

 Die Kunst der Naturweinherstellung Die Herstellung von Naturwein erfordert ein meisterhaftes Verständnis des Weinherstellungsprozesses und verzichtet auf moderne Eingriffe. Die Trauben werden handgeerntet und mit natürlichen Hefen fermentiert, ohne Zusatzstoffe, die Geschmack oder Textur verändern würden.

 Naturwein als Ausdruck des ungefilterten Terroirs Naturwein bietet möglicherweise den reinsten Ausdruck des Terroirs, frei von schweren Manipulationen durch Weinbereitungsgeräte. Die meisten Naturweine sind ungeklärt und ungefiltert, was sie zu einem avantgardistischen Produkt macht.

 Die Kontroverse um Naturwein Die Praktiken und Philosophien hinter Naturwein sind nicht ohne Kontroversen. Naturwein fordert die etablierten Praktiken heraus und bietet eine radikale Perspektive auf das, was Wein sein kann.

Die Umweltethik des Naturweins Die Naturweinbewegung betont die Umweltvorteile, wie den Verzicht auf Pestizide und die Förderung der Biodiversität. Der ökologische Ansatz ist ein Kern

Updated 10.12.2023