Die natürliche Weinbewegung und Champagner.

 Zunächst einmal: Was ist natürlicher Wein? Viele assoziieren die Bewegung mit dem Verzicht auf Schwefel. Das ist ein Aspekt, aber nicht die ganze Geschichte. Bei Bio-Dynamic oder Bio geht es um den Umgang mit der Natur im Weinberg, keine Pestizide, keine Herbizide, keine Kunstdünger. Die gleiche Strenge gilt nicht unbedingt für den Keller, egal ob es sich um die Verwendung von Kulturhefen, die Einleitung der malolaktischen Gärung usw. handelt. Natürliche Weine gehen einen Schritt weiter und verpflichten sich, im Keller nicht einzugreifen, die Trauben Trauben sein zu lassen und zu sehen, was für einen Wein wir am Ende erhalten. 

Bei der Weinherstellung kann eine Menge schief gehen, und nicht einzugreifen bedeutet drei Dinge: absolute Hygiene im Keller, tadellos geerntete Trauben und Akzeptanz von Fehlern. Wir leben in einer Weinwelt, die von perfekten Weinen beherrscht wird, die eine hohe Punktzahl erhalten. Das wird als das Beste angesehen, unabhängig davon, welche Schäden der Umwelt zugefügt werden, welche Chemikalien verwendet werden, wie viel Manipulation stattfindet. Diese Weine sind im Grunde genommen unnatürlich, sie sind kosmetische, polierte, geschliffene Produkte, die für einen bestimmten Geschmack gemacht sind. Mit diesen Weinen lässt sich viel Geld verdienen, aber im Grunde schmecken sie alle mehr oder weniger gleich, nur mit unterschiedlichem Grad an Intensität und so genannter Perfektion.

Natürliche Weine sind einzigartig, sie sind ein absoluter Ausdruck des Terroirs, des Vertrauens des Erzeugers in sein Produkt und vor allem zeigen sie absoluten Respekt vor der Umwelt, da der Erzeuger mit der Natur arbeitet, anstatt zu versuchen, die Natur zu nutzen oder sie durch Wissenschaft zu beherrschen.

In der Champagne gibt es eine Reihe von Erzeugern, die sich in diese Richtung bewegen oder bereits dabei sind.

Vouette et Sorbée

Clandestin

Ruppert-Leroy

Elise Dechannes

Emanuel Brochet 

David Leclapart

Lancelot

Chavot

Diese Champagner sind anspruchsvoll, nicht poliert, erfordern vom Trinker Geduld und Verständnis und sind gewöhnungsbedürftig.

Passende Artikel
TIPP!
Vouette & Sorbee "Blanc d'Argiles", brut nature Vouette & Sorbee "Blanc d'Argiles", brut nature
Inhalt 0.75 Liter (0,00 € * / Liter)
119,95 € *
TIPP!
Champagne Rosé Extra Brut Elise Dechannes Champagne Rosé Extra Brut Elise Dechannes
Inhalt 0.75 Liter (52,67 € * / 1 Liter)
39,50 € *
TIPP!
NEU
Champagne Chavost Blanc de Chardonnay Extra Brut Champagne Chavost Blanc de Chardonnay Extra Brut
Inhalt 0.75 Liter (57,27 € * / 1 Liter)
42,95 € *