Coteaux Champenois Deutsch

Bevor die Region Chamapgne für Schaumwein berühmt wurde, war sie für ihre Stillweine bekannt. Die Könige von Frankreich wurden in Reims gekrönt und die Weine, die für die Weihe verwendet wurden, waren Champagnerweine. Es gab auch Zeiten, in denen die stillen Weine der Region in Paris beliebter waren als die Weine aus dem Burgund. 

Heute werden immer noch Stillweine hergestellt, die Coteaux Champenois genannt werden. Die Produktion ist minimal und sie sind eher etwas für Weinfreaks als für den allgemeinen Konsum. Auch die Preise sind ein großer Stolperstein, viele Produzenten meinen, ihre Coteauxs in der gleichen Preisklasse wie ihre Champagner ansetzen zu müssen, sonst gäbe es einen Gesichtsverlust. Sind sie den Preis tatsächlich wert, schwer zu sagen, in einigen Fällen ja, in anderen Fällen bietet das Burgund einen besseren Wert, was man heutzutage selten sagen kann.

 

Ein persönlicher Favorit ist Pouillons Coteaux Champenois Mareuil Rouge 2018 Corriere d'Athis, 100% Pinot Noir, 14 Tage Mazeration und 18 Monate Elevage. Die Empfehlung ist, 2 oder 3 Jahre zu warten. Die Farbe ist recht dunkel, cassisartig, schöne parfümierte Nase, Veilchen, Cassis, Moschus, minimaler Hauch von Vanille, mit der Zeit entwickeln sich mehr würzige Noten. Wenn Sie auf der Suche nach Muskeln sind, sind dies nicht die richtigen Weine für Sie. Mit leichtem bis mittlerem Körper beeindruckt dieser Wein eher durch die Pandora-Box der Aromen als durch seinen Körper. Cassis, getrocknete Orangenschalen, unterschwellige Nuancen von Gewürzen, mit der Zeit vertieft sich der Coteuax, Trüffel, Sous-bois, rauchige Aromen. Ein wunderschön gemachter Pinot Noir, einer der besten, die ich aus dem Jahrgang 2018 verkostet habe, Burgund eingeschlossen.