Chamapgne als Essensbegleiter

Outside of the Champagne and perhaps in Italy it is seldom that someone would order a bottle of champagne or a sparkling wine in a restaurant to accompany a meal. This is really a shame, as especially producer champagne is extremely flexible and works with a great number of foods.

 

Sommeliers ausserhalb der Champagne haben nie wirklich ein Interesse an diesem Genre entwickelt, exklusive Namen werden als Aperitif angeboten, aber die Idee, weiter zu gehen und ein Degustationsmenü anzubieten, hat sich nicht durchgesetzt.

 

 Champagner ist ein sehr allgemeiner Name für eine sehr komplexe Region mit einer großen Vielfalt an Terroirs und Produzenten mit einer Vielzahl von Philosophien darüber, wie Champagner hergestellt werden sollte. Die Komplexität dieser Region zu verstehen, ist eine Mammutaufgabe, aber auch eine faszinierende Aufgabe. Die Kombination von Alltagsgerichten mit einer Flasche Champagner statt einer Flasche Wein kann diese Entwicklung fördern und die Wertschätzung dieser Region erheblich steigern.

Wenn man bedenkt, wie viel eine Flasche 1er Cru Burgunder oder ein GG Riesling kostet, bietet Champagner eine preisgünstige Alternative, mit dem Vorteil, dass man einen Wein kauft, der im Keller des Erzeugers gereift ist und an dem Punkt freigesetzt wird, den der Erzeuger für das optimale Trinkfenster hält.

Tags: Food pairing